Filmclub Hilden e.V.


Direkt zum Seiteninhalt

Archiv

11.07.2015
Jahrestreffen
Ein Restaurant im Herzen von Hilden war der gewählte Ort für unser Jahrestreffen 2015. Der Sommer hatte ein Einsehen und bescherte uns nicht die höchsten Aussentemperaturen. Zum Glück, weil die Klimaanlage offensichtlich in die Ferien geschickt worden war, und die Gäste nur mit großer Geduld die schlechten Luftbedingungen im Saal ertragen konnten. Aber davon abgesehen bot der Abend unter Leitung der bewährten Moderatoren Hannelore und Werner Klöckner ein Abendessen à la carte mit großer Auswahl, geselliges Beisammensein und einige unterhaltsame Beiträge.
Den Bericht der Rheinischen Post lesen Sie ->
hier.

Mitgliederversammlung 2015
06.05.2015
Als Vorsitzender des Filmclub Hilden e.V. hatte Uwe Nothmann für den 6. Mai 2015 zur diesjährigen Mitgliederversammlung eingeladen. In seinem ausführlichen Rückblick auf die Aktivitäten des FCH im Jahr 2014 erinnerte er unter anderem an den Dokumentationsfilm "Der Urdenbacher Altrhein im Wandel", welcher anlässlich des Tages des offenen Denkmals in der Biologischen Station von Haus Bürgel vorgeführt wurde. Für diesen Film über das Düsseldorfer Redynamisierungsprojekt in der Urdenbacher Kämpe bewegten sich die FCH-Mitglieder Erich Creutz, Wilfried Kurth und Uwe Nothmann über zwei Jahre lang zwischen Baggern, Raupen und Kränen, Pressluftaggregaten und Sägen durch Dickicht und Schlamm. Die notwendige Kennzeichnung des Filmteams im Baustellenbereich durch besondere Warnwesten führte im Nachgang zur Beschaffung vereinseigener Westen für alle Mitglieder. Auch die Fotogruppe berichtete von Exkursionen in 2014 mit neuen interessanten Themenstellungen. Unser 2. Vorsitzender, Wilfried Kurth, war auch hier kompetenter Unterweiser. Er wünschte sich in seinem Jahresrückblick weiterhin fruchtbare Diskussionen an den Vereinsabenden besonders über filmtypische Themen. Zu den turnusmäßigen Wahlen: Uwe Nothmann wurde als Vorsitzender, Werner Klöckner als Schatzmeister und Achim Lautenschläger als Gerätewart in ihren Ämtern bestätigt, ebenso die zweite Schriftführerin Hannelore Schlüter. Das Team der Kassenprüfer bilden Rolf Kussel und Dr. Gerhard Wollmann.

26.10.2014
Jahrestreffen
In diesem Jahr war es ein Ausflug mit kurzen Reisewegen. Die sportlichen Aktivitäten ließen sich die FCHler mit ihren Partnerinnen von anderen präsentieren: den Akrobaten des APOLLO. Eine bunte, unterhaltsame und kurzweilige Mischung des Düsseldorfer Varietés führte in die Filmwelt Hollywoods vor allem der Glanzzeiten früherer Jahre. Nach dem Augenschmaus stand anschließend ein anderer Genuss auf dem Programm des Jahrestreffens: der Besuch des Hildener Restaurants "Fabry" mit einem entspannten und geselligen Beisammensein.

15.10.2014
Workshop am U-See
Die theoretischen Grundlagen zu dem Thema "Bildgrößen und Szenenlängen" waren beim vorangegangenen FCH-Treffen vermittelt worden. Zu den praktischen Übungen traf sich der FCH nun beim Segelboot-Hafen am Nordufer des Unterbacher Sees. Die Organisatoren hatten es sogar ermöglicht, dass die Bootsstege betreten werden konnten, welche normalerweise für die Öffentlichkeit gesperrt sind. Das sonnige Herbstwetter und die ruhige See-Atmosphäre dieses Vormittags boten den 10 Teilnehmern beste Filmbedingungen für ihre experimentellen Aufnahmen. Die dümpelnden Boote wurden in allen Lagen vor die Linse genommen. Es war ein feiner Mittwoch-Vormittag in netter Runde mit unserem gemeinsamen Hobby.

24. 09.2014
Weiterbildung

Weiterbildung in filmtechnischen Themen ist selbstverständlich ein permanentes Anliegen unseres Filmclubs. Die sogenannten Qualifizierungen beschränken sich allerdings nicht nur auf die theoretische Vermittlung von Wissen, sondern werden parallel dazu in die Praxis umgesetzt durch einen geeigneten Workshop für die Mitglieder. Das Thema "Arbeiten mit Licht" stand am 24. September auf der Tagesordnung. Unter der sachkundigen Leitung von Wilfried Kurth konnten die Akteure die Möglichkeiten ihres Equipments testen und manch überraschende Möglichkeit einer besseren, situationsbedingten Einstellung erfahren.

Filmpremiere im FCH
13.08.2014

Eine clubinterne Premiere erlebten die Mitglieder bei ihrem turnusmäßigem Treffen: "Die Renaturierung der Urdenbacher Kämpe". Ein Film über die naturnahe Umgestaltung des Altrheingebietes im Düsseldorfer Süden, welche in diesem Sommer ihren bewunderten Abschluß fand. Es war eines der aufwändigsten und langwierigsten Projekte des FCH. Erich Creutz, Wilfried Kurth und Uwe Nothmann filmten, schnitten und kommentierten ihr Werk im Zeitraum von August 2013 bis Juli 2014. Dabei verwendeten Sie auch Luftaufnahmen, die Uwe Nothmann als Gast in einem Sportflugzeug drehen durfte. Der 50minütige Film wird noch in eine kürzere Variante geschnitten, um ihn allen Beteilgten des Bauvorhabens zur Verfügung zu stellen.
Für zusätzliche Szenen ist in den nächsten Tagen noch ein aussergewöhnlicher Drehtag geplant: Luftaufnahmen mit einem speziell ausgrüsteten Quadrokopter, also einem ferngesteuerten Mini-Hubschrauber. Hiermit sollen ganz neue Möglichkeiten für zukünftige attraktive FCH-Filme gefunden werden.
Schon jetzt kann man den drei Filmamateuren gratulieren für diesen Film, der sicherlich viele begeisterte Zuschauer finden wird.

18.06.2014
Teamkleidung

Um auch bei Aussen-aufnahmen die Zusammen-gehörigkeit zu demonstrieren und namentlich erkennbar zu sein, hat sich der FCH mit einheitlichen Sicherheits-westen ausgestattet. Neben dem großen Logo auf der Rückseite ist der Träger durch ein Namensschild auf der Vorderseite zu identifizieren.

07.05.2014
Mitgliederversammlung 2014
07.05.2014

Die vorschriftsmäßige Jahresversammlung aller Mitglieder unseres gemeinnützigen Vereins fand am 07. Mai mittlerweile im 8 Jahr des Bestehens statt. Die Vorstandsberichte beschrieben ein aktives Vereinsleben und "gesunde" Finanzen. Die Wiederwahl des Vorstands bedeutete deshalb keine Überraschung. Der Verein verzeichnet iinzwischen 19 Mitglieder. Interessantes gab es von Exkursionen und anderen Aktivitäten der Fotogruppe zu berichten, der einige Filmfreunde zusätzlich angehören.
Im Bild: Vorsitzender Uwe Nothmann und Schatzmeister Werner Klöckner.

22.01.2014
Neujahrsempfang 2014
Auch mit dem diesjährigen Treffen bewies der FCH wieder die Fähigkeit, sowohl beeindruckende Technik als auch unterhaltsame Prosa in einem abwechslungsreichen "Drehbuch" zu kombinieren und präsentieren. Im ansprechenden Ambiente des "plan B" -Restaurants genossen die Mitglieder kulinarische und kommödiantische Leckerbissen. Ein gelungener Start ins neunte Jahr nach seiner Gründung !
Mitglieder lesen mehr in ihrer FCH-Galerie.

05.01.2014
Erfolgreiche Filmschau

Herzlichen Applaus und viel lobende Kommentare ernteten zwei Kurzfilme von FCH-Mitglied Wilfried Kurth in Hildener Seniorencafés. "In der Hitze" aus dem Jahre 2010 und "Schnee in Hilden" über den Winter 2010/2011 waren die Highlights der beiden Veranstaltungen am 22.12.2013 im "City-Café" bzw. im "Café Nordlicht" am 05.01.2014. Sowohl der traurig endende Film über eine hitzegeschädigte Meise als auch der Hildener Superschnee-Film mit starkem Wiedererkennungseffekt sprach die Zuschauer an. Glückliche Momente auch für den FCH !

03. September
Vereinsausflug 2013


Das Ziel des diesjährigen Ausflugs der FCH-Mitglieder und ihrer Partnerinnen war der Drachenfels im Siebengebirge. Für den Weg dorthin hatten die Organisatoren Hannelore und Werner Klöckner eine Fahrt auf dem luxuriösen KD-Rheinschiff "MS Rheinfantasie" von Köln nach Königswinter eingeplant. Die letzten (Höhen-) Meter wurden in der Zahnradbahn zurückgelegt. Den angenehmen Aufenthalt mit eindruckvoller Aussicht auf das Rheintal und Besuch der Drachenfels-Gastronomie verschönte dann am Nachmittag noch die Spätsommersonne.

Filmabend Juli 2013

Zur kleinen Leistungsschau des Filmclubs waren an diesem Abend insbesondere die Ehefrauen und Partnerinnen der Hobbyfilmer geladen. Offensichtlich war die Auswahl der gezeigten Produkte gelungen und genau nach dem Geschmack des Publikums, denn die Damen sprachen sich einstimmig für eine Wiederholung des Termins im nächsten Jahr aus. Besondere Beachtung fand Wilfried Kurths Film zum Hochwasserschutz im Monheimer Rheinbogen sowie ein Bilderfilm der Fotogruppe über den Besuch des Parks von Schloss Dyck.
Sie auch -> Rheinische Post vom 20.07.13


16.01.2014
Neujahrsempfang 2013

Wenn nach dem offiziellen Programmende die Besucher noch lange Zeit bei intensiven und vergnüglichen Gesprächen zusammensaßen, dann war die Feier gelungen. So geschehen beim diesjährigen Neujahrstreffen im Restaurant "Plan B" am 16. Januar. Zwei Kurzfilme, die den hohen Leistungsstand des Clubs verdeutlichten, ein hörenswerter Auftritt aller Gäste als Laienchor und Hannelore Schlüters dargebotene Überzieher-Geschichte von Otto Reutter gehörten neben anderen Programmpunkten zur Unterhaltung, die das Moderatorenpaar Klöckner in bewährter Weise organisierte. Vereinsvorsitzender Uwe Nothmann konnte nahezu alle Mitglieder mit ihren Partnerinnen begrüßen und zog eine erfreuliche Bilanz des Vorjahres.
Mehr Fotos auf den Mitglieder-Seiten.

17.10.2012
Vereinsausflug 2012

Zusammen mit ihren Partnerinnen unternahmen die

FCH-Mitglieder am 17. Oktober einen Ausflug in die Kaiserstadt Aachen. Angereist bequem per Bahn bot das Wetter allerdings nicht den gewünschten Rahmen. Trotzdem besuchten die Hildener einige historisch interessante Kulturstätten und genossen nicht zuletzt die gemütliche Gaststätte Postwagen beim Ratskeller.

26. 09.2012
Image-Film des FCH

Beim Clubabend am 26. September wurden die FCH-Mitglieder selbst zu Akteuren vor der Kamera. Zum Imagefilm des Hildener Filmclubs gehören natürlich Szenen eines solchen Treffens. Und so fielen mehrere "Klappen", bis alles im digitalen "Kasten" war.

17.10.2012
Vereinsausflug 2012

Zusammen mit ihren Partnerinnen unternahmen die

FCH-Mitglieder am 17. Oktober einen Ausflug in die Kaiserstadt Aachen. Angereist bequem per Bahn bot das Wetter allerdings nicht den gewünschten Rahmen. Trotzdem besuchten die Hildener einige historisch interessante Kulturstätten und genossen nicht zuletzt die gemütliche Gaststätte Postwagen beim Ratskeller.








01. Oktober 2013

Besuch bei der Video-Gruppe der "
Gemeinschaft der HenkelPensionäre" in Düsseldorf, die im Rahmen einer offenen Veranstaltung 13 Eigenproduktionen präsentiert.

08. Mai 2013
Mitgliederversammlung 2013
Auf der Mitgliederversammlung konnte der Vorstand in seiner Rückschau auf 24 Clubabende im Jahre 2012 blicken. Neben dem Bericht des Kassierers und der ausgiebigen Beratung und Diskussion vergangener und zukünftiger Aktivitäten des Vereins standen u.a. noch Wahlen auf der Tagesordnung. Als Kassenprüfer stellen sich nun Dr. Gerd Wollmann und Sigrid Nothmann zur Verfügung. Mit Oliver Hallmann wählte der Verein sein jüngstes Mitglied zum 2. Schriftführer. Alle anderen besetzten Wahlposten wurden bestätigt.


10.10.2012
Der FCH begrüßt sein 19. Mitglied.


20.06.2012

Das neue "Clubheim"

Für die Presse stellte sich (fast) der komplette Club auf dem Gelände des Haus Horst zum Gruppenfoto.
Im komfortablen Theatersaal des Wohnstiftes trifft man sich künftig im vierzehntägigen Rythmus zu den Clubabenden. Nach 6 Jahren mußte das JUECK an der Heiligenstraße verlassen werden, da die Stadtverwaltung das Gebäude zugunsten der Stadtkasse veräußern will. Die anderen Nutzer, u.a. ein Jugendtreff, verlieren ersatzlos ihr Domizil.





09.05.2012

Mitgliederversammlung 2012

Nur Positives hatte der Vorstand des FCH auf der diesjährigen Mitgliederversammlung am 09. Mai im JUECK zu berichten : 2 neue Mitglieder, stabile Finanzen und den Rückblick auf ein abwechslungsreiches Jahr 2011.

Die neu- bzw. wiedergewählten Funktionsträger von links nach rechts : Gerd Wollmann (2. Kassenprüfer), Hilde Goldbach (Pressereferentin); Wilfried Kurth (2. Vorsitzender), Jochen Wagner (1. Kassenprüfer), Hannelore Schlüter (2. Pressereferentin) sowie Erich Creutz (Schriftführer)


18.01.2012
Neujahrsempfang 2012

..... der FCH-Mitglieder mit ihren Partnern im Anber Hotel.
Schriftführer Erich Creutz begrüßte die Anwesenden und übernahm den ersten Teil der Moderation, den zweiten Teil Schatzmeister Werner Klöckner. Uwe Nothmann, der 1. Vorsitzende, gab einen Rückblick über das erfolgreiche Jahr 2011.
Erich Creutz gratulierte zu neun besonderen Geburtstagen (65, 70, 75 und 85 Jahre) mit Schlagzeilen aus seinem Zeitungsarchiv zum jeweiligen Tag der Geburt. Nach dem reichhaltigen Buffet gab es zum fröhlichen Beisammensein noch lustige und ernste Geschichten, Gedichte und Vorträge. (H.G.)
Mehr Fotos sind in der Galerie auf der Mitglieder-Seite zu sehen.


23.11.2011
Den Internet-Auftritt betreut zukünftig Detlef Recha. Er übernimmt damit die Aufgabe von Klaus Basan.

08.11.2011

In der letzten Ausgabe der Computerbild 24/2011 befindet sich auf der mitgelieferten CD/DVD das Programm
Mercalli. Eine Installationshilfe ist im Heft.

13.09.2011
Die Mitglieder des Filmclubs Hilden haben die Zoom-Erlebniswelt in Gelsenkirchen besucht. Bilder hiervon gibt´s in der "Galerie".

17.08.2011
Wir haben ein neues Mitglied: Detlef Recha

07.07.2011
Der Filmclub Hilden e.V. plant ein neues Projekt: "FCH-Image-Film"

08.05.2011
Der Vorstand ist in der Mitgliederversammlung vom 27.4.2011 bestätigt worden. Pressereferentin ist Hilde Goldbach, Gerätewart H.J. Lautenschläger

16.02.2011
Die Bilderschau über den FCH-Neujahrsempfang kann gegen einen Unkostenbeitrag von Jochen Wagner zur Verfügung gestellt werden.

05.01.2011
Unter http://www.derwesten.de/staedte/hilden/Der-Fotograf-von-Hilden-ist-tot-id4012274.html ist ein Artikel der WAZ über Max Hahn veröffentlicht.

30.09.2010
Der Filmclub Hilden e.V. besuchte am 30.09.2010 die Studios des WDR in Köln

28.08.2010
Wir sind auf einer neuen Intenetseite vertreten: www.vitalindeutschland.de/angebot/2766/clubtreffen


23.06.2010

Herr de Vries zeigte sich bei der Vermittlung des Themas als hervorragend vorbereitet und sehr kompetent. Mit Hilfe einer PowerPoint-Show und mit zahlreichen Beispielen und Gegenüberstellungen unterschiedlicher Auflösungsvarianten brannte er regelrecht ein Vortragsfeuerwerk ab. Immer wurde an Hand von praktischen Beispielen der theoretische Zusammenhang der Filmbearbeitung verständlich und klar erläutert. Es wurde deutlich, dass die HD-Filmbearbeitung – aufgrund fehlender Standards – ihre Schwierigkeiten in der Hardware und Software besitzt. Kameras sind nicht das Problem. Bezahlbare Lösungen liegen z.Z. lediglich, mit der Stormkarte von Canopus und der EDIUS-Software von Grass Vally vor. Interessant waren seine Ausführungen über die teilweise Nutzung und Vorteile anderer Schnittprogramme wie z.B. Pinnacle, Magix, Ulead, Adobe Premiere, usw. (in den Breichen Ton, Effekten, Filtern usw.). Es wurde auch klar, dass die HD-Film-bearbeitung nur mit einer lückenlosen Geräteanschaffung (Kamera, Rechner, Abspielgerät und Fernsehen) und einer stabil arbeitenden Software (z.Z. nur EDIUS 5 – mit seinem speziellen Codec) qualitativ möglich ist.

11.05.2010
Im Internet ist eine Sammlung von 25 Kurzfilmen (Dauer jeweils max. 3 Min.)der NRW-Stiftungzu sehen. Von Bad Münstereifel über Brüggen-Bracht (Heidelandschaft Brachter Wald) und Düsseldorf (Haus Bürgel und die Urdenbacher Kämpe) bis hin zu Monschau und Hellenthal (Schutz der Narzissenwiesen).Einstieg: www.nrw-stiftung.de in den Rubriken "Service" - "Filme von Förderprojekten".

21.04.2010
Hildener porträtiert Neanderland im Film: www.neanderland.de
Verweis auf einen Artikel in der Rheinischen Post vom 19.4.2010. Für Interessierte; zu sehen ist ein Film über den Kreis Mettmann.

31.03.2010
Wir hatten wieder Besuch: Herr Gierlich und Herr Dr. Hölter haben uns an unserem Clubabend besucht und 2 Filme über den "Schalenschneiderkotten" und "Schalenschneiderhandwerk" präsentiert.

22.03.2010
Interessant ist folgender Link: http://www.youtube.com/watch?v=tiWz8cDePz4
Hier sieht man den Film "Night Move"

04.03.2010
Interessant ist folgender Link: http://www.duesseldorf.de/kultur/filmmuseum

13.02.2010

Uwe Nothmann (uwe-nothmann@t-online.de) findet den Artikel "So funktioniert Datenrettung " interessant und empfiehlt diesen an Sie weiter : PCWelt-Artikel vom 11.02.2010. Im Internet finden Sie diesen Artikel auf www.pcwelt.de unter folgender URL: http://www.pcwelt.de/start/sicherheit/backup/praxis/192139/index.html

10.02.2010
Vorankündigung: Mitgliederversammlung am 14.04.2010

04.08.2009
Nachstehende Internetseite hat unser Mitglied Uwe Nothmann ausgegraben:
http://www.br-online.de/bayerisches-fernsehen/suedwild/suedwild-markus-walsch-storytelling-ID1221136380179.xml




Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü