Filmclub Hilden e.V.


Direkt zum Seiteninhalt

Projekte

Projekte und Ausflüge des Filmclubs

Fotogruppe in Schloss Dyck
Im Oktober 2012 hat sich die Fotogruppe des FCH in Schloss Dyck zu einer Fotoexkursion getroffen. Der sonnige Herbsttag animierte uns zu vielen Fotos in der Parkanlage. 2013 enstand daraus die vertonte Diaschau.

VollbildWeiterPlayZurück

1. Hildener Mundharmonika Orchester
Das Orchester hatte ein neues Outfit bekommen. Der FCH drehte hierzu einen kurzen Videospot.
Mit sechs Kameras erstellten wir die Aufzeichnung. Der Filmschnitt wurde von Wilfried Kurth übernommen. Das Endprodukt war ein Film über 15 Minuten. Der Fernsehsender RTL brachte hiervon Ausschnitte.

Hildener Weihnachtsmarkt
Das bunte Treiben des Marktes war das 2. Projekt des FCH. Motive waren die Markteröffnung durch Bürgermeister Scheib, weihnachtliche Musikklänge, dargeboten durch die Musikschule Peter Zinnen, und das bunte Markttreiben. Der Film lebt durch viele Nahaufnahmen zu weihnachtlicher Stimmung.
Aufnahmeformat: 4:3
Länge: 15 Minuten
Schnitt: Werner Klöckner



Orchideentour
Neun Mitglieder des FCH gingen auf die Pirsch in die Eifel. Ihre Beute: verschiedene Orchideenarten.
Uwe Nothmann führte den Trupp durch die Wiesenlandschaft. Kam Beute in Sicht, warfen sich der stellvertretende Vorsitzende Wilfried Kurth und seine Begleiter unter Jubelgeschrei auf den Boden, um Brandknabenkraut und andere Pflanzen zu "schießen". Mitglied Wolfgang Becker hat die amüsante Szene für die Nachwelt festgehalten.

Sankt-Martinsverein-Hilden-Süd, Teil I
Das schöne Brauchtum "St.Martinsfest" wurde auch in 2007 durch den rührigen und aktiven St. Martinsverein Hilden-Süd organisiert und durchgeführt. Der Film "100 Jahre St.Martinsverien Hilden-Süd" zeigt auf, wieviel Arbeit und Engagement durch den Vorstand und die Mitglieder für die Planung und Umsetzung des jährlichen Martinsumzuges investiert werden muß. An der Erstellung des Filmes waren alle FCH Club Mitglieder beteiligt. Das Projekt stellte höchste Anforderungen an jedes Clubmitglied. Die Gesamtprojektleitung hatte Wilfried Kurth.
Die DVD wurde im 4:3 Aufnahmeformat aufgezeichnet und hat eine Laufzeit von 58 Minuten.
Vor der Rheinischen Post gab es dazu einen online-Artikel.

Sankt-Martinsverein-Hilden-Süd, Teil II
Für das Jubiläumsjahr des "Sankt-Martins-Vereins-Hilden-Süd" hat Martina Burkhardt das Leben und Wirken des heiligen Sankt Martin als Puppenspiel entwickelt und begeistert vorgespielt. Der Erfolg für große und kleine Kinder war überwältigend. 26 Aufführungen des "Sankt Martinus oder Ich geh mit meiner Laterne"-Puppenspiels hatte Martina Burkhardt bestritten.
Die FCH-Mitglieder Wilfried Kurth, Hans-Joachim Lautenschläger, Uwe Nothmann, Heinz Scholle, Klaus Basan und Werner Tschaschler haben dies auf einem Film festgehalten.
Aufnahmeformat: 4 : 3
Aufnahmedauer: 62 Minuten

Monschau
Bei herrlichem Wetter trafen sich acht FCH-Mitglieder nebst fünf Ehefrauen am frühen Morgen, um gemeinsam zu einer Film-Exkursion in das bezaubernde Eifel-Städtchen Monschau zu fahren. Zuerst wurde die historische Senfmühle besichtigt, etwas von dem scharfen Produkt gekostet und fleißig gefilmt. Das Treiben in dem Fachwerkstädtchen, das "Rote Haus", die Burg, der Haller und die Glasbläserei waren genug Motive,um uns den ganzen Tag zu beschäftigen. Rechtschaffend müde ging es am Spätnachmittag auf die 124 Kilometer Rücktour nach Hilden.
Das Foto zeigt einige Mitglieder vor der Senfmühle.


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü