Filmclub Hilden e.V.


Direkt zum Seiteninhalt

Wir über uns

Am 20.9.2006 wurde der Film Club Hilden e.V. gegründet. Die Initiatoren waren Maxiimilian Hahn, Uwe Nothmann und Ulrich Schiller. Zur Zeit besteht der Club aus 16 Mitgliedern.

Über viele Jahre trafen wir uns zu den
regelmäßigen Clubabenden im Hildener JUECK an der Heiligenstraße. Nach der Bekanntgabe des bevorstehenden Abrisses des Hauses entschlossen wir uns im Jahre 2012 zum "Umzug" in das Wohnstift Haus Horst an der Horster Allee. Hier werden uns dankenswerterweise in gepflegter Atmospäre großzügige Räumlichkeiten geboten.


Seit Anfang 2008 verabreden sich die Ehe- und Lebenspartner der Clubmitglieder einmal monatlich an einem Clubabend. Dabei reden sie nicht nur über Film und Fotografieren.

Der Film Club Hilden e.V. unterstützt seine Mitglieder bei technischen und gestalterischen Fragen. An den Clubabenden gibt es Film und Videoproduktionen zu sehen und zu beurteilen. Es finden Workshops zu unterschiedlichen Themen statt. Dabei stehen Filmgestaltung und Filminhalt im Vordergrund.

Seit Gründung des Vereins enstanden mehrere Gemeinschaftsproduktionen. Der Film-Club Hilden e.v. nimmt nicht an Wettbewerben teil. Er gehört keiner übergeordneten Organisation an.



Mitgliedschaft

Unser Verein lebt von den Mitgliedern. Wir sind angewiesen auf aktive Mitglieder, die sich für unsere Ziele engagieren. Wenn Sie Erfahrung, Wissen und Können gerne einbringen möchten, freuen wir uns über Ihre Mitgliedschaft. Aktives Mitglied kann jede natürliche Person werden.




Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü